Do you speak English?

Dear visitor,
Our website is also available in English language. Please click the link below, if you would like to switch to the recommended language version.

   No, thanks

CeraCon gründet neuen Standort in Tschechien

Autor: Bärbel Haas

Der Betrieb wurde zum 1. Juli 2018 in Třebechovice pod Orebem, einer Kleinstadt 100 km östlich von Prag, aufgenommen.

Das Weikersheimer Maschinenbauunternehmen CeraCon GmbH, das Schaumdichtungstechnologie, Industrieöfen und Laserbearbeitung anbietet, wächst weiter und zusätzliche Produktionsfläche wird benötigt. In einem Vorort von Hradec Králové (dt.: Königgrätz) wurde hierfür eine Fabrikhalle mit 550 m² angemietet.

Tschechien hat als Maschinenbaunation eine lange Tradition und damit ein interessantes Reservoir an qualifizierten Fachleuten, die CeraCon nutzen will. Gleichzeitig liegt die Region um Hradec Králové im Zentrum der Automobilindustrie von Tschechien, Polen und der Slowakei. Die Nähe zu wichtigen Kunden war schließlich ausschlaggebendes Kriterium für diese Standortentscheidung. Zukünftig soll Vor-Ort-Service sowie die Durchführung von Lohnfertigungsaufträgen hinzukommen. CeraCon unterstreicht damit seine Kundennähe.

Der aus der Region um Hradec Králové stammende Michael Špaček, der bereits seit einigen Jahren als Ingenieur für CeraCon tätig ist, wurde zum Leiter von CeraCon Bohemia s.r.o. berufen. Die ersten beiden Facharbeiter des neuen tschechischen Werkes waren bereits im Juni in Weikersheim zu Besuch, um den Stammsitz des Unternehmens und die deutschen Kollegen kennenzulernen.

Download Text- und Bilddateien

Ihr Kontakt zu unserer Pressestelle



Frau Bärbel Haas

Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49(0)7934-9928-651
Telefax: +49(0)7934-9928-600
Email: pr@ceracon.com

Sie wünschen weitere Informationen und Material über unsere Pressearbeit? Wir sind für Sie da.

Schließen

CeraCon

Zurück Schließen

Karriere

Zurück Schließen

Unternehmen

Zurück Schließen

Geschäftsbereiche