Do you speak English?

Dear visitor,
Our website is also available in English language. Please click the link below, if you would like to switch to the recommended language version.

   No, thanks

Meilensteine von CeraCon

Mitte 2018 hat CeraCon die "Volljährigkeit" erlangt. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Stationen unserer ersten 18 Jahre.

Gründung der CeraCon GmbH

Am 01. Juli 2000 gründen Erich A. Krämer und Andreas S. Kreissl die CeraCon GmbH. Der erste Firmensitz ist in der August-Laukhuff-Straße in Weikersheim, im Gebäude einer ehemaligen Fensterfabrik.

"Thermal systems", also automatisierte Industrieöfen, bilden das erste Geschäftsfeld.

2000

Auslieferung der ersten Produktionsanlage

Die erste Maschine, die CeraCon ausliefert, ist ein Ofensystem mit Kettenantrieb zum Aushärten von Trafogehäusen.

Geschäftsführung erweitert

Im April 2001 tritt der diplomierte Chemiker Dr. Frank Kukla der Geschäftsführung bei.

2001

Gründung des Geschäftsfeldes "Sealing systems"

In Zusammenarbeit mit dem japanischen Unternehmen SUNSTAR werden die ersten Anlagen zum Aufbringen geschäumter Dichtungen aus einkomponentigem Polyurethan entwickelt und auf den europäischen Markt gebracht.

Erster Lohnschäumauftrag

Auf speziellen Kundenwunsch beschäumt CeraCon erstmals Kundenbauteile bei sich im Hause. Das Beschäumen dieser Türschlossteile ist der Beginn eines eigenen Bereiches, der fortan kontinuierlich wächst – dem „Lohnschäumen“.

2002

Erste Messeteilnahmen in Hannover und Stuttgart

Erste Messeaktivitäten unternimmt CeraCon auf der Hannover Messe und der Motek in Sinsheim (heute Stuttgart). Auch der ehemalige Wirtschaftsminister Walter Döring besucht den Gemeinschaftsstand des Landes Baden-Württemberg und interessiert sich für die CeraCon-Technologie.

Spatenstich Neubau in der Talstraße

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Weikersheim unterstützt CeraCon und so kann im Juli der Spatenstich zum Neubau in der Talstraße stattfinden.

2003

Einzug in die neuen Räumlichkeiten

Im Mai 2003 wird das neue Firmengebäude in der Talstraße in Weikersheim bezogen. Nun stehen 2.820 qm Produktions- und 2.350 qm Verwaltungsfläche zur Verfügung.

Beginn einer neuen Ära im Schaumbereich

Auslieferung der ersten Anlage, die sequentielle Schritte zur Plasmavorbehandlung und zum Beschäumen erstmals parallel schaltet, um Taktzeit einzusparen. Diese Technik ermöglicht CeraCon den Einstieg im Bereich Premium-Automobilmarken, wenn es um das Abdichten von Türschlössern geht.

2004

Teilnahme an der Kunststoffmesse „K“

Alle drei Jahre findet die "K", die weltweit größte und wichtigste Kunststoffmesse, in Düsseldorf statt. 2004 ist CeraCon erstmals dort vertreten.

Teilnahme an internationalen Messen

Erstmals ist CeraCon im fünften Gründungsjahr auch international auf Messen vertreten und stellt auf der "Midest d'Europlast" in Paris und der "Plastics Design & Moulding" in Telford/Birmingham aus.

2005
2006
Playbutton

Entwicklung des Verfahrens "S-FIT"

Mit der "Soft Foam Injection Technology" entwickelt CeraCon ab 2006 ein Verfahren, um weichgeschäumte PU-Dichtungen direkt im Werkzeug einer Spritzgussanlage an Kunststoffbauteile anzuspritzen.

Das CeraCon-Team wächst auf 50 Mitarbeiter

Zu Beginn des Jahres 2007 verzeichnet CeraCon seinen fünfzigsten Mitarbeiter.

2007
2008

Neubau auf der Tauberhöhe

Ende des Jahres bezieht der Bereich „Lohnschäumen“, welcher schon früh eine wichtige Rolle im Unternehmen spielt, sein eigenes Gebäude auf der Tauberhöhe mit 1.430 qm Produktions- und 450 qm Verwaltungsfläche. Mittlerweile sind dort mehr als 10 Anlagen zum Beschäumen von Kundenbauteilen im Mehrschichtbetrieb im Einsatz.

Entwicklung Mehrebenen-Horizontalsystem

Auf besonderen Kundenwunsch entwickelt CeraCon eine spezielle Thermosystem-Bauweise, die aus mehreren horizontal übereinander gelagerten Tunnelelementen besteht. Aus dieser Erstentwicklung entsteht in der Folge der heutige CeraTHERM® multilevel.

2009
2010

10 Jahre CeraCon

Am 01.07.2010 feiert CeraCon seinen 10. Geburtstag.

Beginn der Zusammenarbeit auf dem italienischen Markt

CeraCon hat in dem italienischen Unternehmen Famat einen Partner für den italienischen Markt gefunden. Famat unterstützt die Vermarktung der Sealing systems im italienischen Markt über den Anlagenverkauf sowie das Lohnschäumen.

2011
2012

Das CeraCon-Team wächst auf 100 Mitarbeiter

Zu Beginn des Jahres 2012 verzeichnet CeraCon den hundertsten Mitarbeiter.

CeraCon erhält den "Infineon Supplier Award"

Für das Geschäftsjahr 2011/2012 wird CeraCon von Infineon Warstein mit dem „Supplier Award“ ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung würdigt Infineon überdurchschnittliche Leistungen seiner Lieferanten.

2013

Gründung der CeraCon Ltd. (UK)

In Leamington Spa, nahe Birmingham, wird 2013 die CeraCon Ltd. als erster internationaler Standort für die Bereiche Lohnschäumen und Kundenservice gegründet.

CeraCon baut 6 m hohes Thermosystem

Den größten Industrieofen in der Firmengeschichte baut CeraCon in diesem Jahr. Auf besonderen Kundenwunsch wird ein 6 m hohes Thermosystem gefertigt, das modular aufgebaut ist. So kann es über eine sehr kleine Einbringöffnung beim Kunden vor Ort an den Aufstellungsort gebracht und dort wieder aufgebaut werden.

2014

Enicont Sistemas S.L. wird neuer Partner in Spanien

CeraCon startet die Zusammenarbeit mit dem Automatisierer "Enicont Sistemas S.L." aus Barcelona. Enicont unterstützt die Vermarktung der Sealing systems im spanischen Markt über den Anlagenverkauf sowie das Lohnschäumen.

10 Millionen überschritten

In diesem Jahr überschreitet CeraCon in der Gesamtleistung erstmals die 10 Millionen Euro-Grenze.

2015

Einführung eigenentwickeltes 1K-Polyurethan

Mit CeraPUR® bringt CeraCon sein erstes, selbst entwickeltes 1K-Polyurethan auf den Markt, das mit der CeraFLOW®-Anlagentechnik aufgeschäumt und verarbeitet werden kann.

Übernahme des Geschäftsfeldes Industrieöfen der Lükon AG

CeraCon übernimmt von der Schweizer Lükon AG das Geschäftsfeld Industrieöfen und baut so das vorhandene Produktportfolio im Bereich der automatisierten Thermosysteme weiter aus.

Durch die Weiterentwicklung dieser Technologie entsteht der Vertikalofen mit Stapeltechnik, der CeraTHERM® stack.

2016
Playbutton

Bezug des Erweiterungsbaus

Nach erfolgreich abgeschlossener Planungs- und Bauphase werden Mitte 2016 die um 1.500 qm erweiterten Produktions- und um 1.800 qm erweiterten Verwaltungsräumlichkeiten am Stammsitz in der Talstraße bezogen.

Somit stehen nun insgesamt 4.320 qm Produktions- und 4.150 qm Verwaltungsfläche zur Verfügung.

CeraCon wächst weiter

Das CeraCon-Team überschreitet die 200er-Marke und auch die Gesamtleistung des Unternehmens liegt zum ersten Mal über 20 Millionen Euro.

2017

Strategisches Bündnis mit AGA China

Im November geht CeraCon eine Partnerschaft mit dem chinesischen Unternehmen "Advanced Global Alliance (AGA)" ein, um fortan im asiatischen Raum Verkaufs- und Servicedienstleistungen anbieten zu können.

Gründung der CeraCon Bohemia s.r.o. (CZ)

Zum 1. Juli gründet CeraCon in Třebechovice pod Orebem, einer Kleinstadt 100 km östlich von Prag, die CeraCon Bohemia s.r.o., um im osteuropäischen Raum Vor-Ort-Service anbieten zu können.

2018

Sie haben Fragen oder möchten ganz konkret über Ihre individuellen Anforderungen sprechen? Wir sind für Sie da.

Schließen

CeraCon

Zurück Schließen

Karriere

Zurück Schließen

Unternehmen

Zurück Schließen

Geschäftsbereiche