Do you speak English?

Dear visitor,
Our website is also available in English language. Please click the link below, if you would like to switch to the recommended language version.

English    No, thanks

Höchst kompakt: CeraTHERM® stack Vertikalöfen mit Stapeltechnik

CeraTHERM® stack Systeme sind extrem platzsparende vertikale Industrieöfen. Basierend auf standardisierten Modulkomponenten sind sie unter Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Raumhöhe kundenindividuell konfigurierbar und sparen im erheblichen Maß Produktionsfläche ein.

Ähnlich wie die Systeme der CeraTHERM® catena Serie basieren sie auf dem Vertikalprinzip mit Auf- und Abwärtsstrecken, einschließlich horizontalem Übersetzen. Der Bauteiltransport wird jedoch über spezielle stapelbare Warenträger (sog. Trays) realisiert, die flexibel an die zu temperierenden Bauteile angepasst werden. Bei sehr flachen Bauteilen, wie beispielsweise Folien oder Platinen, wird dadurch eine extrem hohe Packungsdichte erreicht.

Innerhalb der Auf- und Abwärtsstrecken sind bis zu zwölf unterschiedliche Temperaturzonen abbildbar.

Inlinefähig

CeraTHERM® stack Systeme können nahtlos in bestehende Fertigungslinien integriert werden. Dies ist zum Beispiel in Form einer „Bypass“-Integration durch Umsetzung mehrerer Bauteile auf die Trays des Systems möglich, was den Flächenbedarf weiter verringert. Die dafür notwendige Automation realisieren wir natürlich gleich mit.

 

Variable Stapelhöhen

Entsprechend Ihrer Bauteilhöhe kann der Index der Trays frei zwischen 25 mm und 100 mm gewählt werden. Dadurch sind CeraTHERM® stack Systeme für verschiedene Wärmeprozesse mit unterschiedlichen Bauteilhöhen einsetzbar.

Reinraumtaugliche Stapeltechnik

Vor der Aufnahme eines neuen Trays in das System, wird der gesamte Traystapel der Aufwärtsstrecke zunächst angehoben und fixiert. Daraufhin wird der neue Tray unter dem Stapel positioniert und, als neues unterstes Element desselben, zusammen mit ihm angehoben. Nun wird der oberste Tray dieses Stapels horizontal zum Stapel der Abwärtsstrecke übergesetzt und das Prinzip in umgekehrter Reihenfolge nach unten fortgesetzt. So durchlaufen nach und nach alle Trays ruckfrei die Prozesskammer.

Dieses Stapelprinzip ist bereits in der Standardausführung für Fertigungsum- gebungen mit Reinraumanforderungen bis Klasse ISO 7 geeignet.

Transportprinzip CeraTHERM® stack

So funktioniert die vertikale Stapeltechnik.

Mehr Videos zum Thema

Die wichtigsten Vorteile der CeraTHERM® stack Vertikalöfen

  • Standardmäßig reinraumtauglich für Klasse ISO 7
  • Standardisiert und variabel zugleich
  • Vorzugsweise für flache und leichte Produkte

Veröffentlichungen

Downloads

Hier finden Sie weitere Informationen und Downloads zu CeraCon Thermal systems.

Broschüre: CeraCon Thermal systems

Temperaturbehandlung unter Automation

Broschüre: CeraTHERM® stack

Reinraumtaugliche Thermosysteme mit Stapeltechnik

Downloads in anderen Sprachen oder zu anderen Themen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Alle Wärmeschränke und Öfen im Überblick

Sie haben Fragen oder möchten ganz konkret über Ihre individuellen Anforderungen im Bereich der Temperaturbehandlung sprechen? Wir sind für Sie da.

Schließen

Thermal systems

Zurück Schließen

Produkte & Lösungen

Zurück Schließen

Services

Zurück Schließen

Unternehmen

Zurück Schließen

Geschäftsbereiche